September 19, 2021

Impfplan 2021 für Säuglinge und Kinder

Impfplan 2021 für Säuglinge und Kinder

Impfplan 2021

Impfplan 2021 für Säuglinge und Kinder. Ziel der Impfung ist es, durch Impfung vermeidbare Krankheiten bei Kindern zu verhindern und die Invaliditäts- und Sterberate, die als Folge dieser Krankheiten auftreten können, zu reduzieren.

Jedes Jahr sterben weltweit etwa 2-3 Millionen Kinder an durch Impfung vermeidbaren Krankheiten. Viele dieser Todesfälle sind durch eine weltweite Impfung vermeidbar. Aus diesem Grund hat die Weltgesundheitsorganisation im Jahr 1974 weltweit ein erweitertes Impfprogramm gestartet.

Impfplan 2021

In unserem Land wurde 1981 das erweiterte Impfprogramm gestartet. 1985 folgte die Impfkampagne. Das erweiterte Impfprogramm soll sicherstellen, dass jedes Neugeborene nach dem Impfplan geimpft wird und es keine ungeimpften Kinder gibt. Damit sollen die Impfraten auf bis zu 97% gesteigert werden. In diesem Zusammenhang hat das Gesundheitsministerium im Laufe der Jahre die Zahl der Impfstoffe im Impfkalender sukzessive erhöht.

Impfplan für Säuglinge und Kinder

Derzeit werden in unserem Land 13 Impfstoffe vom Gesundheitsministerium verabreicht. Diese Impfstoffe werden im ganzen Land kostenlos verabreicht. 4 weitere Impfstoffe, die nicht im Impfkalender enthalten sind, aber wirksam und zuverlässig sind, zugelassen und optional angewendet werden, werden in unserem Land angewendet. Diese Impfstoffe sind Wegeimpfstoffe, Meningokokken-Meningitis-Impfstoffe, Gebärmutterhalskrebs und Influenza (Grippe)-Impfstoffe.

Da Impfungen noch nicht im Impfkalender des Gesundheitsministeriums enthalten sind, werden die Kosten für Impfungen von den Familien oder von der privaten Krankenversicherung übernommen. Der in unserem Land geltende Impfplan ist unten aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.