September 19, 2021

WIE UND WANN SOLLTEN BABYS GEWADET WERDEN?

WIE UND WANN SOLLTEN BABYS GEWADET WERDEN?

Wie und wann sollten babys gewadet werden? Das Wickeln von Babys ist bis heute eine von Müttern bevorzugte Methode seit der Antike. Da jedoch einige Fachärzte angegeben haben, dass diese Methode eine Hüftluxation verursacht, wird sie von Familien nicht mehr so ​​bevorzugt wie zuvor.

babys gewadet

Es ist jedoch eine Methode, die auch heute noch, wenn auch ein wenig, verwendet wird. Außerdem hinterlässt es immer ein Fragezeichen im Kopf. Tatsächlich sind Experten der Meinung, dass das Wickeln bei richtiger Anwendung sehr förderlich für die Entwicklung von Babys ist, aber unbewusst falsches Wickeln hat sehr negative Auswirkungen und Folgen für Kinder. Davor warnen Eltern. Nun, diese Methode, die seit langem verwendet wird, dh die Methode der Brandstiftung, was ist das, wie und wann wird sie durchgeführt?

WAS IST LAGER?

Babys durchlaufen einen Anpassungsprozess vom ersten Moment an, in dem sie die Außenwelt betreten. Aufgrund der unwillkürlichen Reflexbewegungen, die sie im Schlaf gemacht haben, handelt es sich um eine Anwendung, die erfolgt, damit ihr Schlaf nicht unterbrochen wird und ihnen gleichzeitig nicht kalt wird.

SOLLTE SWING FÜR JEDES BABY GEMACHT WERDEN?

Tatsächlich unterscheidet sich jedes Baby vom anderen, während einige Kinder bequem schlafen, zeigen einige Kinder sehr reflexartige Bewegungen im Schlaf. Die Präferenz bezieht sich hauptsächlich auf Familien und deren Wahl dieser Methode.

WAS SIND DIE SCHÄDEN DURCH FALSCHE BRANDUNG?

Falsches Wickeln in der postpartalen Phase führt bei Babys zu Hüftluxationen. Experten gaben an, dass die Fälle von Hüftluxationen in den Wochen nach der Geburt häufiger auftreten, weil das Gewebe noch locker ist und aufgrund des falschen Wickels. Das Baby, dessen Arme und Beine in der Wochenbettzeit beweglich sind, sollte es für eine gewisse Zeit bleiben.

Da das Gewebe und seine Bänder noch nicht bereit sind, gerade zu stehen, sollte es nicht versucht werden, gerade zu sein. Hier wickeln sich einige Eltern eng ein, um die Beine und Arme des Babys gerade zu halten. Tatsächlich verursachen sie unwissentlich eine Verrenkung der Arme, Beine und Hüften. Das heißt, diese Anwendung wird als vollständige Brandstiftung bezeichnet und diese Anwendung ist eine völlig schädliche und falsche Anwendung.

Diese Praxis macht das Atmen bei Babys manchmal sogar unregelmäßig und führt sogar zu Atemnot und Tod des Babys. Eine weitere Anwendung ist das Wickeln, das bei sehr Baumwolle und dicken Stoffen angewendet wird, wodurch Babys ihre Körpertemperatur erhöhen und Fieber zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.